Willkommen – Aktuelles

Du hast Spaß an der Leichtathletik oder interessierst dich für unser Trainingsangebot?

Dann bist du hier richtig! Herzlich Willkommen bei den Leichtathleten des TSV 1880 Schwandorf

Auf den folgenden Seiten findest du alle Informationen über die Leichtathletik in Schwandorf.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit zu den angegebenen Trainingszeiten an einem Schnuppertraining teilzunehmen.
Wir freuen uns darauf euch kennenzulernen.

Deine Trainerinnen und Trainer des TSV 1880 Schwandorf

Mitglied werden
(den Antrag bitte ausgedruckt zu den Trainingszeiten abgeben)

Brandaktuell:

30 Sportabzeichen im Jahr 2023 abgelegt (Februar 2024)

Bei den Leichtathleten des TSV 1880 Schwandorf stand die Nachholung einer Ehrung von Leistungen aus dem letzten Jahr aus. Dreißig Sportlerinnen und Sportler legten 2023 bei Jürgen Gantschir im Leichtathletiktraining und bei einem von den Leichtathleten extra veranstalteten Sportabzeichentag zum Ende der vergangenen Saison das Abzeichen ab.

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes außerhalb des Wettkampfsports. Das Leistungsabzeichen erhalten Sportlerinnen und Sportler, die bestimmte breitensportliche Leistungen in den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination nachweisen können. Zudem ist ein Nachweis der Schwimmfertigkeit notwendig. Je nach erbrachter Leistung und Altersklasse erhält man in den Kategorien Punkte, die wiederum in Bronze, Silber und Gold eingeordnet werden können. Am Ende werden die Einzelergebnisse zusammengeführt und mit einem Sportabzeichen geehrt. 
Die Leichtathletik bietet hierfür die idealen Grundlagen, da sie in allen genannten Grundfähigkeiten ausbildet. 

In jedem Kalenderjahr kann das Sportabzeichen einmal erworben werden. Bei den Leichtathleten legten im vergangenen Jahr insgesamt 30 Sportlerinnen und Sportler das Abzeichen erfolgreich ab, zehn davon erfüllten alle Bedingungen für das Sportabzeichen für Erwachsene. Erfreulich hierbei ist, dass bei den abgelegten Erwachsenenabzeichen auch Eltern und Freunde der Leichtathletik in Schwandorf hierfür begeistert werden konnten. Abteilungsleiter Jürgen Gantschir organisierte nach der Sommersaison einen extra Sportabzeichentag im Sepp-Simon-Stadion, an welchem alle mit großer Begeisterung teilnahmen. Jürgen war es auch, der selbst bereits zum 14. Mal das Erwachsenenabzeichen in Gold ablegen konnte. 

Bei den Jugendabzeichen hält diesen „Ablegerekord“ Lara Huber. Mit gerade einmal 16 Jahren legte sie bereits zum 11. Mal das Jugendsportabzeichen in Gold ab. Auch die 10. Ablegung der gleichaltrigen Emma Wiendl darf hier hervorgehoben werden. 

Insgesamt erreichten 18 SportlerInnen das Abzeichen in Gold, 9 AthletInnen das Silberabzeichen und drei SportlerInnen wurden mit dem Bronzeabzeichen belohnt. Im Rahmen des vergangenen Montagstrainings überreichte Jürgen Gantschir den anwesenden Absolventen feierlich die Urkunden.  

Die Geehrten: 

Jugendabzeichen in Gold: Kneissl Emma, Emmerich Letizia, Wiendl Emma, Ries Paula, Stenzel Magdalena, Aved Lilli, Lechner Lina, Klier Josefine, Huber Lara, Wagner Franziska, Bartmann Isabell

Jugendabzeichen in Silber: Mois Samuel, Matheja Sophia, Seidl Lara, Demmelmeyer Luca, Hain Lisbeth, Hain Franz

Jugendabzeichen in Bronze: Seidl Lilli, Seidl Ben, Wiendl Vroni 

Erwachsenenabzeichen Gold: Huber Lena, Jürgen Gantschir, Schneidewind Lutz, Aved Barbara, Völkl Katharina, Thurau Stefan, Schaumberger Bettina

Erwachsenenabzeichen Silber: Gantschir Christina, Fuhrmann Georg, Fuchs Lea

Ehrungen durch den Landkreis Schwandorf (23.02.2024)

Lilli Aved und Maximilian Achhammer wurden Ende Februar auch vom Landkreis Schwandorf für ihre hervorragenden Leistungen im vergangenen Wettkampfjahr geehrt.

Für eine Ehrung durch den Landkreis sind Erfolge auf bayerischen Meisterschaften ausschlaggebend.

Lilli wurde 2023 Vizebayerische Meisterin im Speerwurf.

Maximilian kann starke Leistungen auf Deutschen Meisterschaften (z.B. Vizedeutscher Meister über 200m) bis zur Teilnahme bei der U20-EM in Jerusalem nachweisen.

Einen ausführlichen Bericht über die Erfolge der beiden findet ihr hier.

Weitere Berichte aus unserer Abteilung findet ihr hier.

Nach oben scrollen